Was bedeutet das RHP-Zertifikat für Substrate?

Alle Landwirte wollen das Meiste aus ihren Ernten holen und einen maximalen Ertrag erzielen.

 

Um dies zu erzielen, fängt dies alles mit einer soliden Grundlage an, ungeachtet ob Sie erst mit dem Züchten beginnen oder Sie ein erfahrener Züchter sind. Mit dieser Grundlage beziehen wir uns auf das Substrat, das Sie zum Anwachsen benutzen. Die Auswahl eines Substrats hängt von Ihren Vorzügen ab, aber wann wissen Sie, welches Substrat Ihnen den besten Nutzen bringt und wie werden Sie wissen, ob die Qualität des Substrats gut ist? Erfahren Sie in diesem Blog mehr über Substrate und deren Qualität.

 

Bei Atami stellen wir stets sicher, dass Sie Substrate mit hoher Qualität zum Anwachsen verwenden, wobei wir nur die Besten der Besten liefern. Wir können jedoch nicht einfach so behaupten, dass unsere Substrate von hoher Qualität sind. Um Ihnen diese Gewissheit zu geben, werden die Atami-Substrate vom Europäischen Wissenszentrum zum Anwachsen von Medien zertifiziert, das RHP bezeichnet ist. Die meisten Atami-Substrate wurden mit dem RHP-Zertifikat ausgezeichnet, ungeachtet ob Sie Boden, hydro- oder coco-basierte Substrate zum Anwachsen verwenden.

Das RHP ist das Europäische Wissenszentrum für Substrate seit 1963. Die mit dem RHP-Zertifikat ausgezeichneten Substrate garantieren Ihnen einen optimalen Start für Ihren Anbau. Das RHP-Zertifikat garantiert dem Züchter, dass das Substrat die Qualitätsanforderungen hinsichtlich der Wasseraufnahme, des Luftgehalts, der pH-, EC-Werte und der zugesetzten Nährstoffe erfüllt.

Es versichert Ihnen ebenfalls, dass das Substrat sauber, rein ist und kein Risiko birgt, den Anbau zu gefährden, verwendet werden kann. Dies ist von großer Wichtigkeit, da Substrate ohne RHP-Zertifikat das Risiko bergen, dass diese mit Schwermetallen, Radioaktivität, Unkrautsamen, Insekten, menschlichen und pflanzlichen Pathogenen verunreinigt sind.

Nur pflanzengesundheitlich saubere Rohmaterialien sind für die Produktion des Substrats zugelassen, um die Risiken und Schädlinge sowie Krankheiten auszuschließen, die den Anbau beeinträchtigen können. Zur Vermeidung der Verunreinigung der Rohmaterialien ergreifen wir bei der Produktion und beim Transport des Substrats hygienische Maßnahmen.

     

    Wie bereits oben erwähnt, wird die Qualität des Substrats in der Produktionskette ebenfalls durch das RHP überwacht, und zwar von den Rohmaterialien, die zu deren Bearbeiten und zum Beliefern des Endkunden verwendet werden. Die Organisationen, die mit dem RHP zertifizierte Substrate produzieren, müssen mehreren hohen Normen entsprechen. Zum Beispiel müssen der Ursprung und die Eigenschaften der Rohmaterialien und der Zusätze registriert werden, um diese für Substrate mit dem RHP-Zertifikat zu verwenden. Daneben werden ebenfalls der EC-Wert und der pH-Spiegel überprüft.

    Beim Produzieren der Substrate mit dem RHP-Zertifikat werden diese konstant auf ihre Leistung durch Analysieren und Testen der Produktproben nach einem Musterplan überwacht.

    Nach der Genehmigung wird das Substrat offiziell mit dessen Zertifikat ausgezeichnet, das Sie anhand des RHP-Logos auf den Beuteln erkennen können. Betrachten Sie Ihr Atami-Substrat; das RHP-Logo ist sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite!

    Nun wissen Sie also, wie Sie ein Substrat von hoher Qualität erkennen können und weshalb die Atami sehr stolz auf unsere Substrate mit dem RHP-Zertifikat ist. Alles, was Sie wissen müssen ist, ob Sie Boden, hydro- oder coco-basierte Substrate verwenden wollen, was jedoch von Ihren Vorzügen abhängig ist! Wir helfen Ihnen gerne beim Auswählen des richtigen Substrats. Lesen Sie zudem unsere Blogs über die Atami-Substrate; wie Sie wissen, ist die Qualität großartig!